Knoblauch Rezepte

Rezept Artischockengemüse
4 Portionen

80 g Zwiebel
20 g Knoblauch
1 El Öl
300 g Artischocken geputzt geschnitten

Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne anschwitzen, leicht Farbe geben, die geputzten und geschnittenen Artischocken mitschwenken,mit Zitronensaft oder Gemüsefond leicht andünsten, salzen und pfeffern.

Ideal als Beilage zu Fisch oder mit Tagliatelle, im Risotto oder pur mit Weißbrot usw.

Gutes Gelingen
wünscht
Richard Poppmeier


richard@poppmeier.co.at
www.poppmeier.co.at


Geschmorter Apfelrostbraten
mit Erdäpfel – Knoblauchrösti
für eine Person

180 gr Rostbraten
70 gr Apfelwürfel ( Lavanttaler Banane)
20 gr Zwiebel
30 gr Butter
1 Knoblauchzehe
1/8 ltr Lavanttaler Apfelmost
Salz, Pfeffer

 

Den  Rostbraten plattieren und mit den Apfelwürfeln füllen. Mit einem Zahnstocher fixieren,  mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne in Öl scharf anbraten.
Nach dem Anbraten legen Sie den Rostbraten auf ein Teller und geben die Butter in den Bratensatz. Zerlaufen lassen, den Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und anschwitzen lassen. Mit dem Most ablöschen.
Anschließend den Rostbraten in diesen Saft legen und im Rohr bei ca. 180 Grad eine halbe Stunde bei mehrmaligem Übergießen schmoren lassen.
Den Rostbraten halbieren und auf ein Teller anrichten, mit der Sauce überziehen, die Erdäpfel - Knoblauchrösti beilegen und mit Apfelwürfel garnieren.

Für die Erdäpfel - Knoblauchrösti

150 gr geraspelte Erdäpfel
50 gr frischer Knoblauch fein geschnitten
1 Ei
Salz, Pfeffer,

Alle Zutaten vermischen und Rösti formen. In heißem Fett beidseitig anbraten und am Schluss noch mit Butter schwenken.

richard@poppmeier.co.at
www.poppmeier.co.at


Salbei-Hähnchen
1 mittleres Brathähnchen
5 Blatt Salbei
5 frische Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Öl

Das Hähnchen mit der Schnittfläche einer halbierten Knoblauchzehe einreiben. Die Knoblauchzehen längs vierteln und die Salbeiblätter in jeweils 4 dünne Streifen schneiden. Mit einem spitzen Küchenmesser 20 Einschnitte in das Fleisch des Hähnchens machen und je ein Viertel einer Knoblauchzehe mit einem Salbeistreifen hineinstecken. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 220 ̊C 10 Minuten anbraten, danach bei 180 ̊C 40-50 Minuten weiterbraten. Zwischendurch öfter mit Öl oder Butter bepinseln.

Gebackene Knoblauchkartoffeln
500 g kleine neue Kartoffeln
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
60 ml Olivenöl
1 Bund Petersilie, fein gehackt
2 TL grobes Salz, Pfeffer
100g Butter

Die gewaschenen (nicht geschälten) Kartoffeln mit dem Olivenöl, der Petersilie, Salz und Pfeffer gut verrühren und in eine Auflaufform geben. Von allen Seiten mit dem Knoblauch-Öl beträufeln und 25 min im Backofen bei 200 ̊C backen.
Zum Anrichten die Kartoffeln längs einschneiden, von den Seiten etwas andrücken, damit sie aufgehen, und mit Butter servieren.

Gebratener Frischknoblauch als Beilage
Der Länge nach halbieren, mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern (mit der Pfeffermühle) und in Folie einwickeln. Im Ofen bei 180 Grad etwa 40 min backen.